Zauberwesen

 

Wir über uns ...

Den Einführungstext überspringen und direkt zum Seitenmenue wechseln.

 

Wir, das sind zwei stattliche Kater, eine ganz besondere Schönheit, und das knuffigste Baby, welches ihr euch nur vorstellen könnt. Zuhause sind wir inmitten der schönsten Stadt, umgeben von alten Häusern

aus den Zeiten des Historismus' und des Jugendstils (sehr atmosphärisch!) und herrlich vielen Bäumen. Wir gehen zwar nicht spazieren, aber wo Bäume sind, da sind auch Vögel - und die beobachten wir einfach zu gern!

 

Hinter dem 'wir' verbergen sich übrigens Liebgard 'aka' Gardi, mein Bruder Akira, das Baby Zauberwesen, auch Junior genannt, und meine Wenigkeit. So unterschiedlich wir auch aussehen mögen, gemeinsam ist uns allen, dass wir der noch relativ jungen Katzenrasse der Ragdolls angehören. Diese wurde in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts in Kalifornien/USA von einer etwas egozentrischen Person (so würdet ihr Menschen sie wohl beschreiben), namens Ann Baker entwickelt.

 

Wenn wir also eigentlich Katzen sind, warum werden wir dann eigentlich 'Zauberwesen' und nicht eben Katzen genannt, fragt ihr? Ganz einfach! Zauberwesen nennen uns unsere Menschen, weil uns etwas Magisches umgibt. Wir besitzen nämlich die Fähigkeit, die Herzen der Menschen sanft aber besonders nachdrücklich zu erobern. UND wir machen - quasi im Pfotenumdrehen - regelrecht süchtig (hat man

erst einmal eine von uns, will man eine zweite, eine dritte ...). Als wäre Zauberei im Spiel, sagen unsere Menschen und all die, die uns inzwischen kennen.

 

Da ich, wie ihr inzwischen sicher schon bemerkt habt, der Geschichtenerzähler von uns vieren bin, werdet ihr sicher häufiger auf mich treffen, wenn ihr unsere Seiten durchstöbert. Akira und Gardi halten sich da lieber raus und schmusen in der Zwischenzeit mit unseren Menschen oder genießen einen leckeren Happen zwischendurch und die ganze Arbeit bleibt an mir hängen. Ich bin daher sehr gespannt, wie sich der Junior entwickeln wird. Vielleicht wächst ja mit ihm der langersehnte Nachwuchs heran, der mich bei meinen umfangreichen Recherchen tüchtig unterstützen wird!

 

Habt nun ganz viel Spaß auf allen unseren Seiten und haltet dabei immer schön die Augen offen. Vielleicht haben wir ja zwischen einige von ihnen ein wenig von unserer Magie gestreut *brrrommbrrommm*

 

 

 

Euer

Shikoba

 

PS: Weiter unten auf dieser Seite könnt ihr einige Fotos betrachten, auf denen wir zu dritt oder sogar zu viert zu sehen sind. In ihrem Fall handelt es sich sogar um echte Seltenheiten! Gemeinsam haben wir nämlich bis jetzt noch auf kein Foto gepasst. Dosi sagt, wir wären einfach zu groß dafür! Wie ihr aber gleich sehen könnt, ist ein miezeliöser Anfang schon gemacht und wir hoffen, dass euch unsere Aufnahmen gut gefallen werden!

 

 

 

       

 

 

 

Blogartikel
Fotoschau

         
         
   Letzte Aktualisierung: 15.01. - "Hall of Fame" 
         

 

 

 

 

       

 

 

 

Aller guten Dinge Katzen sind drei oder vier ...

 

 

Junior, Shikoba und Gardi - 2010

 

 

       

 

 

Junior, Shikoba und Akira - 2010


Was meint ihr? Ob es heute noch etwas zu futtern gibt?

 

 

Na ich weiß ja nicht ...

 

 

Hey, ich sehe ja gar nichts mehr.
Schon besser!

 

 

Und nun?

 

 

       

 

 

 

Abendliche Kuschelrunde

Gardili, Akira und Junior - 2010

 

 

       

 

 

 

Raubtierfütterung

 

 

       

 

 

 

Shikoba, Junior  und Gardi - 2011

 

 

       

 

 

 

Shikoba, Gardi und Akira - 2012

 

 

       

 

 

 

Shikoba, Gardi und Akira - Mai 2014 - Geburtstagsschnappschuss der Jungs mit "Insbilddränglerin"

 

 

       

 

 

 

Schau mal Birgit, deine ... äh, nö ... unsere^^ neue Brille sitzt einfach purrrrrfect!

Shikoba, Akira und Babyli Aeosum mit ihrem letztjährigen Weihnachtsgeschenk - Januar 2015

 

 

       

 

 

 

Unser Flur im Belagerungszustand - vollkommen normal wenn die monatliche Futterlieferung eingetroffen ist.

Junior, Gardi und Shikoba in froher Erwartung wann es nun endlich mit dem Auspacken losgeht!

Babyli Aeosum posierte so niedlich, da konnten wir uns für kein Bild entscheiden und nahmen alle drei mit in die Collage hinein.

- Januar 2015 -

 

 

       

 

 

 

Wo spielt man katz am besten mit kleinen Federmäusen? Richtig, in der Badewanne!

Akira, Junior und Shikoba im Spielfieber. Glauben Sie uns, es ging hoch her^^

- Mai 2015 -

 

 

       

 

 

 

Putzt nur schön um uns herum - wir halten Siesta!

Trotz lautem Staubsauger sind Shikoba, Akira und Gardi total entspannt.

- Oktober 2015 -

 

 

       

 

 

 

Kartons sind das Größte, Kartons mit neuen Decken jedoch, sind das Aller-aller-allergrößte!

Zumindest aus Sicht der Zauberwesen, die sich gar nicht so schnell einigen konnten, wer von ihnen nun zuerst

auf Entdeckungsreise gehen durfte. Zum Auspacken kamen wir jedenfalls erst nach Stunden.

Den Karton und einen Teil seines Inhalts ließen wir, zum großen Vergnügen der Schnurringer,
noch einige Tage stehen. Ist doch Ehrensache^^

- Mai 2016 -

 

 

       

 

 

My dear Antoinette - thank you so much for that cute little friendship tag!

You are such a nice sweetheart - BIG HUGs Anna